Hier eine kleine Information für den Umgang mit den Bescheinigungsformularen

 

Die Seiten 3 bis 5 (oder je nach Rasse auch 6) Ihrer Annahmebestätigung enthalten:



eine allgemeine tierärztliche Gesundheitsbescheinigung
eine Bescheinigung mit fachtierärztlichen Gutachten, z.B. von einem Fachtierarzt für Kleintiere, innere Medizin der Kleintiere oder Chirurgie der Kleintiere, das auch eine eidesstattliche Erklärung für ein Merkmal enthalten kann. Ist Ihre Rasse nicht über 60cm laut Standard und nicht explizit erwähnt, entfallen die beiden Untersuchungen auf Cauda-Equina-Syndrom und Spondylose.

Untersuchungsformulare von anderen Ausstellungen (wie Lingen oder Dortmund) werden nicht anerkannt.


Für die Internationalen Rassehunde-Ausstellungen in Erfurt am 7. u. 8. Mai 2022 hat das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Tierschutz/Tiergesundheit Herr Dr. Ulrich Kreis folgende Auflagen erlassen:

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinverfügung unter diesem Link: https://www.erfurt.de/ef/de/rathaus/sv/allgemeinverfuegungen/141141.html

Bringen Sie die Unterlagen für jeweils beide Tage (Kopien) mit, da diese am jeweiligen Ausstellungstag am Einlass abgegeben werden müssen.

Halten Sie für eine zügige Abwicklung bitte am Einlass den Impfpass, die Annahmebestätigung und die entsprechenden Untersuchungsformulare der jeweiligen Hunde bereit. Jeder Hund wird am Eingang kontrolliert und nur kontrollierte Hunde können das Gelände betreten - ausgenommen: Besucherhunde.


Wir wünschen Ihnen trotz der Umstände eine gute Anreise und freuen uns mit Ihnen gemeinsam auf eine schöne Ausstellung!